Vanessa Engemann

Ihre Ausbildung zur Physiotherapeutin für Kleintiere absolviertete sie im Vierbeiner-Reha-Zentrum in Bad Wildungen. Diese Ausbildungsstätte ist die erste deutschlandweit die unter der Leitung von Tierärzten steht. Darüber hinaus ist sie als Weiterbildungsstätte für Tierärzte in den Gebieten „Akupunktur/Goldakupunktur“ und „Physikalische Therapie“ anerkannt.

Erfolgreich schloss sie ihre zweijährige Fortbildung im Oktober 2006 ab. Geprüft und beaufsichtigt wurde die Prüfung, die aus Theorie und Praxis bestand, von Prof. Dr. Ernst Schimke von der Universität Gießen sowie Dr. Andreas Zohmann und Kollegen.

Die Weiterbildung zur Canine Osteopahtie absolvierte sie im FBZ Karlsdorf. Diese Weiterbildung setzte sich aus theoretischen und praktischen Fertigkeiten der

  • Parietalen Osteopathie
  • Viszeralen Osteopathie
  • Kraniosakralen Osteopathie

zusammen. Die Seminare wurden durch die Fächer Anatomie, Physiologie und Pathologie ergänzt und mit einer theroetsichen und praktischen Prüfung erfolgreich abgeschlossen. 

2004 Abschluss der Ausbildung zur Tierarzthelferin in der tierärztlichen Klinik Reichenberg
2004- 2006 Zweijährige Weiterbildung zur Tierphysiotherapeutin für Kleintiere im Vierbeiner-Reha-Zentrum in Bad Wildungen.
2008 Anstellung in einer Tierklinik bei Düsseldorf mit Erfahrungsaufbau an weiteren Physiotherapeutischen Geräten (u.a. Unterwasserlaufband).
2010 Seminar Blutegeltherapie und Weiterbildung Dorn-Therapie und Breuss Massage für Hunde.
2011 Vertiefungskurs Interferenzstrom und Seminare Akupunktur am Bewegungsapparat beim Kleintier.
2012 -2013 Weiterbildung zur Canine Osteopathie im FBZ Karlsdorf mit therorethischer und praktischer Prüfung.
seit 2014 regelmäßige Wochenendseminare Refresher Osteopathie