Lymphdrainage

Bei der manuellen Lymphdrainage werden durch kreisende Druckimpulse auf größere Lymphgefäße die glatten Musekelzellen der Lymphgefäße zur Kontraktion gebracht und so der Lymphfluss gesteigert.  Die manuelle Lymphdrainage  dient als Entstauungs - und Ödemtherapie und regt den Abtransport der angesammelten  Gewebsflüssigkeit an, z.B nach einer Operation oder nach einem Trauma.